Zweiter Schritt
 

Zweiter Schritt

 

Heute Wird das Grundgerüst mit Fliesenkleber beschichtet. Den Fliesenkleber habe ich in einem Eimer angerührt. Der Kleber sollte ungefähr wie Pudding sein. Wenn der Fliesenkleber Knollenfrei ist wird er mit einem Pinsel gleichmäßig auf das auf das Styrorpor aufgetragen. Wenn der Kleber richtig trocken ist wird der Vorgang wiederholt. Und weil es so Spaß macht habe ich das alles nochmal gemacht. Es werden insgesamt drei Schichten Fliesenkleber aufgetragen. Das Schlimmste wäre geschafft. Nun kommen die E-Profile für die Frontscheiben dran. Es werden zwei Profile auf die richtige Länge geschnitten. Danach habe ich einen Streifen Silikon auf die Unterseite der Schienen gemacht und schon halten die Profile in der die Glasscheiben Später laufen sollen (ein Profil oben das andere unten). Jetzt setze ich die runden Lüftungsgitter ein und schmiere um den Rand auch etwas Silikon damit sie fest sind. In das Lochblech Bohre ich 4 Löcher damit ich Später meine Fassungen für meine Beleuchtung befestigen kann. Nun klebe ich das Lochblech auf den Deckel über den Ausschnitt (mit Silikon).Jetzt kommt die Farbe drauf, wie das funktioniert brauch ich ja nicht zu beschreiben. Wenn die Farbe getrocknet ist werden noch drei Schichten Klarlack aufgetragen und das Terrarium ist schon fast fertig. Nur noch die Fenster messen und das Glas bestellen, Frontscheiben einsetzen, die hinteren Fenster mit Silikon einkleben und fertig.

Terrarienbau


Terrarienbau


Terrarienbau

 


 
  Sie sind heute der 1 Besucher (17 Hits) besucher ! Copyright: by Sasch  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=